Rachel Khoo: Süßes und Salziges von der britischen TV-Köchin

Rachel Khoo
Rachel Khoo lebte einst in London und ist für ihre Leidenschaft nach Paris gezogen.

Rachel Khoo begann einen Neuanfang für ihren Traum

Rachel Khoo ist eine britische TV-Köchin und Buchautorin, die 1980 in London geboren wurde. International bekannt wurde sie durch ihre eigene Kochsendung 'The Little Paris Kitchen' von BBC. Daneben veröffentlichte sie mehrere Bücher, die in bis zu zwölf Sprachen übersetzt wurden.

Bei Rachel Khoo begann es mit einer Patisserie

Bereits als Kind hatte Rachel Khoo eine Passion für Süßspeisen. Doch bevor sie diese Leidenschaft zu ihrem Beruf machte, erwarb sie am Central Saint Martins College of Art and Design in London ihren Bachelor-Abschluss. In einem hochpreisigen Modeunternehmen war die Britin anschließend für einige Jahre in der Marketingabteilung beschäftigt. Doch die Liebe zum Kochen und zu den Süßspeisen ließ Rachel Khoo nicht los: Mit Mitte zwanzig beschloss sie, einen Neuanfang zu starten und zog von London nach Paris. Dort arbeitete sie als Au-pair, um sich einen dreimonatigen Kurs an der Kochschule 'Le Cordon Bleu' im Bereich der Patisserie zu finanzieren.

Rachel Khoo wird berühmt

Ihre neuen Kenntnisse brachte Rachel Khoo sogleich ein, indem sie den Buchladen 'La Cocotte' in der französischen Hauptstadt mit ihren Süßspeisen belieferte. Die Arbeit für den Buchladen verhalf ihr zu hilfreichen Kontakten mit Personen aus dem Verlagswesen, sodass sie 2010 einen Vertrag für zwei französischsprachige Kochbücher erhielt: 'Barres à céreales, muesli et granola maison' und 'Pâtes à tartiner'. Die beiden Werke wurden später auch ins Englische übersetzt. Aufbauend auf diesem Erfolg verwandelte sie ihr Pariser Apartment in das kleinste Restaurant der Metropole, wodurch ihr viel mediale Aufmerksamkeit zuteilwurde.

Rachel Khoo bekommt eine Kochshow

Ein Buchvertrag mit einem englischen Verlag ließ nicht lange auf sich warten. 'The Little Paris Kitchen' beinhaltete süße und salzige Rezepte, die aufgrund der Raffinesse und Kreativität schnell eine große Fangemeinde fanden. 2012 entwickelte die BBC aus dem Buch eine eigene Fernsehserie für Rachel Khoo, die alleine im Vereinigten Königreich 1,5 Millionen Zuschauer sahen. Aufgrund des immensen Erfolgs der sechsteiligen Show wurde ihr englisches Kochbuch nun in diverse Sprachen übersetzt. 2013 folgte das Kochbuch 'My Little French Kitchen', welches Rezepte aus allen Regionen Frankreichs enthält.

Spring has sprung! What better way to celebrate than with my Melon Charlotte from #mylittlefrenchkitchen 🌸💐 Almost too pretty to eat, this is my go-to bake whenever there’s a call for celebration. Photo credit: @davidloftus

Ein Beitrag geteilt von Rachel Khoo (@rachelkhooks) am

Die Faszination für Rachel Khoo kennt kein Ende

Rachel Khoos schneller und großer Anfangserfolg riss nicht ab und machte sie bald zu einer begehrten Fernsehköchin sowie Buchautorin, die ihren Schwerpunkt auf die französische Küche legt. Sie veröffentlichte weitere Kochbücher und trat immer wieder mit neuen Kochsendungen vor die Kamera. Die Arbeit brachte die junge Britin bis nach Australien, wo sie ebenfalls ein bekannter Fernsehstar wurde.